Top_Menue

Sofortberatung 9.00-17.00 Uhr: +49 (0) 7633 8082735

Vincent v. Gogh “Sämann bei untergehender Sonne” 40 x 32 cm

VG-011 Saemann bei untergehender Sonne_RL

141,00 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 10 Werktage

Das farbige Werk von Vincent v. Gogh “Sämann bei untergehender Sonne” 40 x 32 cm eignet sich wegen seiner Farben besonders für Wohnzimmer und Schlafzimmer und Wellness & Bad, macht sich aber auch in Hotel & Gastronomie gut. Es passt gut zum Einrichtungsstil Französisch – Mediterran oder Landhaus

Feine Meister-Kunstkopie, individuell für Sie produziert Handgemachte Pinselstrichoberfläche nach Art des Künstlers Perfekte Farben, 99 Jahre lichtecht, lösungsmittelfrei, wasserresistent Echte deutsche Baumwoll-Künstlerleinwand 390g/qm Qualitäts-Galerie-Keilrahmen aus Deutschland (FSC)

Kunststil: Impressionismus Originalgröße: 40 x 32 cm in Öl auf Leinwand Original: Rjiksmuseum van Gogh, Amsterdam Liebhaberwert: 30 – 40 Mio.€ ———————————————

Additional Information

Größe 32 × 40 × 0.5 cm
Größe und Rahmen

Rahmenlos 40 x 32 cm, Rahmenlos 23 x 18,5 cm, Auf Keilrahmen 40 x 32 cm, Auf Keilrahmen 23 x 18,5 cm, In Öl handgemalt auf Keilrahmen 40 x 32 cm

Klicken Sie hier um Ihr Bild zu rahmen

    Komodo rot, 3,9 cm breit
    Omnia Altsilber, 4,5 cm breit
    Schattenfuge Guggenheim Echt-Gold 22 Karat, 3,5 cm breit
    Argentum Echt-Silber, 3,0 cm breit
    Murano small champagner, 3,8 cm breit
    Fenice schwarz, 4,9 cm breit
    Cubes Antik-Gold, 6,0 cm breit
    Murano champagner, 5,2 cm breit
    Magic blau auf Silberdurchrieb, 3,2 cm breit
    Magic rot auf Silberdurchrieb, 3,2 cm breit

Product Description

Das bäuerliche Leben hat Vincent van Gogh Zeit seines Lebens nicht losgelassen. Von seinen eher realistisch geprägten Anfängen – herausragendes Beispiel ist hier das Bild “Die Kartoffelesser” – bis zu den Farbexplosionen der Felder um Arles waren die ländliche Tätigkeit im Freien, das Säen und Ernten, für ihn Faszination und Gleichnis in einem. Gerade das Motiv des Sämanns hat ihn während seiner Zeit in Arles, immer wieder stark beschäftigt. Das Bild „Sämann bei untergehender Sonne“ zeugt von der Intensität dieser Auseinandersetzung.Das Bild „Sämann bei untergehender Sonne“ von Vincent v. Gogh zeichnet sich durch Schlichtheit und klare Komposition aus. Der mittig angelegte Horizont teilt das Bild in zwei gleiche Hälften. Der Baumstamm im Vordergrund, nur noch mit einigen spärlichen rötlichen Blättern bewachsen, strebt nach links oben zum Bildrand und nimmt die Bewegung der Felder mit. Baum und Landschaft scheinen der Sonne zuzustreben. Die Bewegung des Sämanns ist dazu gegenläufig. Er sät mit der offenen rechten Hand (vom Betrachter aus natürlich links im Bild), während er die linke (für den Betrachter rechte) Hand vor die Brust hält, wohl um den Riemen des Saatbeutels fest an die Brust zu drücken. Die Sonne geht gerade unter und der Sämann hat sein Tagewerk weitgehend vollbracht. Jetzt ist es an der Natur, die Ernte aufgehen zu lassen. Sonne und Regen müssen das ihre dazu tun.Die Figur des Sämanns hat etwas Altertümliches. Saat und Ernte gehören zum Leben wie Wachsen und Vergehen. Für Vincent van Gogh, der ein zutiefst religiöser Mensch war, aber als Maler keine genuin religiösen Werke geschaffen hat, gerät dieses Bild zu einem Gleichnis des Lebens. Gauguin gegenüber soll er einmal geäußert haben, dass er sich weigere Christus zu malen, weil dies für einen Menschen eine viel zu große Aufgabe sei. Die Sonne, die in seinem Werk eine bedeutende Rolle einnimmt, tritt immer wieder symbolisch für das Göttliche ein. Auch der Sämann wird von ihr umhüllt, beschützt und geführt. Wenn die Sonne untergeht, ist es Zeit zu ruhen und sich zu besinnen. Wenn sie wieder aufgeht, ist es Zeit, die Arbeit wieder aufzunehmen.Dieser ewige Kreislauf ist nicht an einen einzelnen Menschen gebunden. Daher ist van Goghs Bild Sämann bei untergehender Sonne eher ein Typus als ein individueller Mensch. Es ist seine Tätigkeit, die ihn bedeutend werden lässt und nicht seine Individualität. Dennoch atmet das Gemälde einen zutiefst humanen Geist, der sicherlich auch von der frühen religiösen Erfahrung des niederländischen Pfarrersohns geprägt ist. Van Gogh war kein konventioneller Vertreter christlicher Orthodoxie, aber der Geist des Christentums und die Lektüre der Bibel haben ihn nachhaltig geprägt. Mehr noch als sein berühmtes “Stilleben mit Bibel” zeugen davon seine intensiven Darstellungen des einfachen Lebens in der Natur von dieser Prägung.Unsere Replik Sämann bei untergehender Sonne gibt mit originalgetreuer Farbintensität und kraftvollem Pinselstrich die anrührende Expressivität des Gemäldes in allen Details wieder. Dies wird darüber hinaus auch von dem Rahmen Variation Amsterdam unterstützt, der das Bild in einem ruhigen Raum oder einer Leseecke mit Blick ins Freie vollendet zur Geltung kommen lässt.

 

Hauptnavigation