Top_Menue

Sofortberatung 9.00-17.00 Uhr: +49 (0) 7633 8082735

Jean Baptiste Greuze “Kleines Mädchen mit Apfel” 40 x 50 cm

GR-003 Kleines Maedchen mit Apfel_RL

158,00 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 10 Werktage

Das farbige Werk von Jean Baptiste Greuze “Kleines Mädchen mit Apfel” 40 x 50 cm eignet sich wegen seiner Farben besonders für Schlafzimmer, macht sich aber auch in Hotel & Gastronomie sowie Seniorenresidenz gut. Es passt gut zum Einrichtungsstil Skandinavisch oder Landhaus

Feine Meister-Kunstkopie, individuell für Sie produziert Handgemachte Pinselstrichoberfläche nach Art des Künstlers Perfekte Farben, 99 Jahre lichtecht, lösungsmittelfrei, wasserresistent Echte deutsche Baumwoll-Künstlerleinwand 390g/qm Qualitäts-Galerie-Keilrahmen aus Deutschland (FSC)
Kunststil: Klassizismus Originalgröße: folgt Original: Privatbesitz Liebhaberwert: 300 T - 1 Mio.€ ---------------------------------------------

Additional Information

Größe 50 × 40 × 0.5 cm
Räume
Farbe
Bildformate
Größe und Rahmen

Rahmenlos 40,5 x 50,5 cm, Rahmenlos 18 x 23 cm, Auf Keilrahmen 40,5 x 50,5 cm, Auf Keilrahmen 18 x 23 cm, In Öl handgemalt auf Keilrahmen 40,5 x 50,5 cm

Klicken Sie hier um Ihr Bild zu rahmen

    Komodo schwarz, 3,9 cm breit
    Tate Satin Black, 3,2 cm breit
    Anvil II aged steel, 4,0 cm
    Murano small champagner, 3,8 cm breit
    Schattenfuge Guggenheim Echt-Weißgold 12 Karat 3,5 cm breit
    Magic grün auf Silberdurchrieb 3,2 cm breit
    Schattenfuge schwarz, 4,2 cm breit
    Nordic Silver, 4,3 cm breit
    Van Gogh Antik Gold, 4,9 cm breit
    Schattenfuge Guggenheim Echt-Gold 22 Karat, 3,5 cm breit

Product Description

Jean-Baptiste Greuze ist ein Wegbereiter des französischen Klassizismus. Schon früh erlangte er eine hohe Meisterschaft in der Porträtmalerei und wendete sich später – inspiriert von der holländischen Genremalerei – den so genannten „Sittenbildern“ zu: Szenen aus dem Alltag, die in bildlicher Form eine Art Moral oder Botschaft transportierten und eine erzieherische oder bildende Wirkung haben konnten.

Stilles Pathos

Das Bild Kleines Mädchen mit Apfel stammt aus der frühen Schaffensphase Greuzes. Bereits in diesem Porträt zeigen sich erste Anklänge der so genannten „peinture morale“. Das kleine Mädchen, das im Bild zu sehen ist, trägt keine prächtigen Kleider, sondern steckt in einem einfachen Alltagsgewand. Das an den Ärmeln blau paspelierte. weiße Musselinkleid ist üppig geschürzt. Die blonden, kurzen Locken sind ordentlich gekämmt und zierlich gedreht, die frischen und vollen Lippen leicht geöffnet. Im zart weißen Näschen deutet sich bereits an, dass aus dem Kind einmal eine bemerkenswert schöne junge Frau zu werden verspricht. Mit fast erwachsenem, wehmütigem Blick schaut das Mädchen im Bild Kleines Mädchen mit Apfel in eine imaginäre Ferne.

Das allgemein Menschliche

Typisch für das Genrebild ist, dass es – ähnlich wie in einem literarischen Text – den Alltag für einen Moment wie in einem Standbild anhält. So wird die dem Alltag innewohnende Poesie veranschaulicht und in einen größeren, allgemeinen Zusammenhang gestellt. Das stille Pathos des Bildes wird durch den schmucklosen Hintergrund und die einfachen Accessoires verstärkt. Das Kind im Bild Kleines Mädchen mit Apfel stützt sich auf ein purpurrotes, samtenes Kissen. Die kindlich-weiche Hand liegt auf einem Apfel, der auf das Kissen gebettet ist, und als Symbol des Wachsens, aber auch der bevorstehenden Vertreibung aus dem kindlichen Paradies verstanden werden kann. Die emotionale Spannung und Würde des Bildes entsteht im Kontrast aus der kindlichen Pose im schlichten und schmucklosen Setting.

Meisterliche Kunstfertigkeit

Die malerische Kunstfertigkeit Greuzes, die auch in unserer handgefertigten Reproduktion originalgetreu zum Ausdruck kommt, zeigt sich im filigranen Pinselstrich und im Umgang mit Hell und Dunkel. Das Gesicht des kleinen Mädchens im Bild Kleines Mädchen mit Apfel ist wie in Licht getaucht, im blonden, fast goldgelben Haar spiegeln sich Lichtreflexe. Der Teint ist zart und weiß. Ein Bild, das mit dem Porträt eines einzelnen Mädchens das Geheimnis der Kindheit als Balance zwischen Glück und leiser Wehmut festhält.

Hauptnavigation